Spaghetti Bolognese original italienisch

Italienische Bolognese selber kochen

Italienische Bolognese wie von Mama

Echte italienische Bolognese, gekocht wie von einer italienischen Großmutter, ist ein echter Gaumenschmaus. Die Zubereitung erfolgt ausschließlich mit frischen Zutaten und etwas Geduld. Dieses authentische Bologneserezept haben wir auf einer unserer vielen Foodhuntertouren entdeckt.

Tagliatelle mit Bolognese ► Bio Pasta aus Italien | GOURMETmanufactory

Spaghetti Bolognese Original Italienisch

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italien

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln
  • 500 g Hackfleisch
  • 800 g gehackte Tomaten Fleischtomaten
  • etwas Olivenöl zum braten
  • etwas Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Karotte
  • 1-2 Stengel Sellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 20 ml Balsamicoessig z.B. von Kalios
  • 40 g Tomatenmark
  • Salz und frischer Pfeffer

Anleitungen
 

  • Als erstes wird das Gemüse geschnitten. Den Sellerie in Scheiben schneiden, dann in streifen und zum Schluss in kleine Würfel. Das gleiche machen wir mit der Karotte. Die Zwiebel in Scheiben schneiden, achte darauf dass die Zwiebel am Ende nicht ganz durchschneiden, damit die nicht zerfällt. Dann einmal quer durch die Zwiebel schneiden und in kleine Würfel schneiden. Das Ende können Sie zur Seite schieben, schmeckt nicht und ist etwas holprig. Knoblauch in die Mitte durchschneiden und auch ganz klein schneiden.
  • Nun Olivenöl in einem Topf richtig heiss werden lassen. Ganz wichtig ist dass der Topf richtig heiss wird und das Ölivenöl, Bläschen wirft, denn damit bekommt das Fleisch sein Röstaroma. Wenn Sie es ins kalte Öl hinzufügen dann würde es nur ganz grau werden und das Fleisch würde so auslaugen.
  • Jetzt das Fleisch direkt beim anbraten mit Salz und Pfeffer kräftig salzen. Hackfleisch mit ordentlich Hitze anbraten und krümelig rühren. Braucht etwas seine Zeit bis alles krümlig und angebraten ist.
  • Nach dem anbraten können Sie das Gemüse und Tomatenmark mit anschwitzen. Alles gleichzeitig dazu geben, es hat alles ungefähr die selbe Garzeit. Tomatenmark hat sehr viel Säure, und wenn Sie es mit anbraten geht die Säure raus. 2 bis 3 Minuten richtig mitanbraten und mit Rotwein ablöschen. Komplett einrühren und ca. 5 Minuten kochen lassen bis er völlig abgekocht ist. Jetzt die Brühe hinzufügen (Rinderbrühe) und nun können Sie schon die Tomaten und die Gewürze hinzufügen und mit kochen. (Tomaten aus der Dose)
  • Jetzt muss die Sauce ca. 40 min kochen. Wenn es in der Zwischenzeit etwas zu dick wird und die Gefahr besteht dass es anbrennt, etwas Wasser hinzufügen und nochmal weiter kochen lassen. Als nächstes die Kräuter rausnehmen, also die Lorbeerblätter und den Rosmarin.
  • Durch die Säure der Tomaten wirkt die Sauce etwas säuerlich, deswegen geben wir noch ein Schuss Balsamico Essig dazu. Das rundet das ganze ab und es gibt einfach ein wohlschmeckenden Geschmack.
  • In der Zwischenzeit Nudeln nach Packunsanweisung kochen. Ganz wichtig ist bei Nudeln, immer rühren und salzen. Das Wasser spielt eine wichtige Rolle beim kochen der Nudeln. Gleich am Anfang richtig rühren, damit die Nudeln nicht aneinderkleben.
  • Jetzt können Sie Ihre Spaghetti wunderbar anrichten. Lassen Sie es sich schmecken Guten Appetit !
Keyword italienisch, klassiker, spaghetti bolognese
Tried this recipe?Let us know how it was!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Nach oben